<

Was ist Thermografie?

Thermografie ist ein präzises Verfahren zur berührungslosen und zerstörungsfreien Messung von Oberflächentemperaturen und Oberflächentemperaturverteilungen. Das spart in der Regel enorme Kosten und Zeit ein, da das untersuchte Objekt weder außer Betrieb genommen noch großflächig nach eventuellen Fehlern oder Schäden gesucht werden muss, da die fraglichen Bereiche durch die Wärmebilder identifiziert werden können.

Die Thermografie macht also Wärmeverteilungen, Temperaturunterschiede bzw. thermische Verluste sichtbar. Ein Umstand, den man sich in vielen Anwendungsbereichen zunutze mache kann.

Wozu wird Thermografie eingesetzt?

Betriebsanlagen wie z.B. Motoren, Wellen, Lager, elektrische Verbindungen etc. zeigen durch erhöhte Temperaturen Defekte an, die mit einem Wärmebild auch während des Betriebs ermittelt werden können.

 

Fast jede technische Komponente weist thermische Verluste auf bevor sie ausfällt, diese Eigenschaft macht die Thermografie zu einem extrem kosteneffizienten und wertvollen Instrument. Mit Hilfe dieses Werkzeugs können wir  in der vorbeugenden Instandhaltung fundierte Urteile zum Betriebszustand elektrischer und mechanischer Bestandteile abgeben.